Intelligenzspielzeuge selber machen – Tolle Tipps zum Nachmachen!

Intelligenzspielzeuge

Heute möchte ich Dir gemeinsam mit AGILA (Werbung) erzählen, wie Du ganz einfach mit wenigen Handgriffen Intelligenzspielzeuge selber basteln kannst. Denn es müssen nicht immer teuere Markenprodukte sein. Dein Hund wird sich über eine willkommene Abwechslung freuen – und warum dann nicht einfach vorhandene Dinge nutzen? Wie Du mit wenigen Handgriffen Deinem Hund Auslastung für den Kopf bieten kannst, erfährst Du in meinem Beitrag.

Hunde auslasten bei schlechtem Wetter (Anzeige)

Hunde bei schlechtem Wetter auslasten

Hunde auslasten bei schlechtem Wetter – warum solltest Du das tun? In großen Schritten nähern wir uns nun der dunklen Jahreszeit. Das bedeutet zum einen für die meisten von uns, dass sie ihre Spaziergänge auch im Dunkeln machen, aber auch, dass regnerische, stürmische und natürlich auch kalte Tage auf uns warten. Nun stört sich nicht jeder an dem Wetter, aber wer läuft schon gerne zwei Stunden im Starkregen durch die Gegend – die meisten Hunde definitiv nicht. Deswegen stelle ich Dir heute tolle Beschäftigungen vor, wie Du Deinen Hund auch drinnen gut auslasten kannst und er zufrieden danach schlummert.

Balancetraining für den Hund (Anzeige)

Balancetraining

Balancetraining und Muskeltraining sind wichtig für Deinen Hund. Sowohl nach einer Verletzung als auch vorbeugend. Eine Hilfe ist dafür natürlich ein guter Physiotherapeut, der Dich beim richtigen Training mit Dir unterstützt und Dir Übungen zeigt, die Deinem Hund entsprechen. Aber auch in der Wohnung und im Garten kannst Du bereits viele Trainingseinheiten durchführen.

Hund bürsten und kämmen – das Drama beginnt

Hund bürsten

Wie oft Du Deinen Hund bürsten und kämmen solltest, hängt von der Fellbeschaffenheit Deines Hundes ab. Einige Hunde benötigen eine intensivere Fellpflege als andere. Doch was machst Du, wenn Dein Hund das Bürsten gar nicht mag, sich vielleicht sogar deutlich dagegen wehrt? Ich gebe Dir heute einige Tipps, wie Du Deinem Hund die Pflege angenehmer gestalten kannst.

Muskelaufbau beim Hund – Drei Anregungen (Anzeige)

Muskelaufbau beim Hund

Muskeln schützen die Gelenke. Das ist nicht nur bei uns Menschen so, sondern gilt selbstverständlich genauso für Deinen Liebling. Deswegen ist Muskelaufbau beim Hund sehr wichtig. Der Aufbau einer richtigen Muskulatur sollte nicht erst dann geschehen, wenn Dein Hund bereits Probleme hat, sondern bereits prophylaktisch. Unterstützen kann Dich hier der Physiotherapeut Deines Vertrauens. Aber es gibt auch Übungen, die Du ganz einfach zu Hause oder unterwegs mit Deinem Hund machen kannst. Drei dieser Übungen stelle ich Dir in jeweils zwei Varianten vor – die eine Variante für Zuhause und die andere Variante für das beste FitnessCenter der Welt: dem Wald.

Tricksen mit Hunden – 10 Tipps für Tricks

Hund legt Kopf ab

Nachdem ich Dir in meinem letzten Beitrag erklärt habe, wie Du das Clickertraining aufbaust und was Du dabei beachten solltest, stelle ich Dir heute ein paar einfachere Tricks vor, die Du ganz einfach nachmachen kannst. Ich gebe Dir sozusagen ein paar kleine Hausaufgaben. Bitte sei nicht traurig oder ungeduldig, wenn es nicht auf Anhieb klappt. Die Erarbeitung eines Tricks ist viel wichtiger als die perfekte Trickausführung. Jeder Hund hat ein unterschiedliches Lerntempo – oder verstehst Du immer gleich alles auf Anhieb? Wenn mir jemand etwas über Physik erklärt – verstehe ich auch nur Bahnhof. Beim Tricksen mit Hunden ist eher der Weg das Ziel.

Clicker-Training – diese Basics solltest Du kennen

Mira gibt High Five

Immer wieder hört man von anderen Hundehaltern, liest man in Magazinen oder sieht sogar im Fernsehen Berichte über das Clicker-Training. Doch was ist Clicker-Training genau, wann setzt man es ein – und noch viel wichtiger: Wie funktioniert es? Wir clickern schon sehr lange und daher möchte ich Dich heute in die Welt des Clickerns mitnehmen.

Geräuschsensible Hunde (Anzeige)

Mira rollt Falsche mit Schrauben

Einige Hunde reagieren sensibel auf bestimmte Geräusche oder Situationen. Auch wenn für uns oft nicht ersichtlich ist, warum unsere Hunde so reagieren, merken wir doch, dass sich unser Hund unwohl fühlt. Geräuschsensible Hunde neigen zu Stress oder werden gar panisch. In meinem heutigen Beitrag zeige ich Dir einen Lösungsweg, Deinen Hund an Geräusche oder Situationen zu gewöhnen.

Agility – Aufstieg und Abstieg

Heute möchte ich Euch etwas in die Welt „unseres“ Sportes mitnehmen, dem Agility. Wir betreiben diesen Sport inzwischen als Turniersport und es macht rieisgen Spaß. Da wir  am vergangenen Wochenende in die „A2 aufgestiegen“ sind und mich doch einige gefragt haben, was das bedeutet, möchte ich micht dem heutigen Post Licht ins Dunkle bringen für […]