Leckerlibeutel für Hunde – die 3 besten Tipps für Gassitaschen

Leckerlibeutel für Hunde Empfehlungen Erfahrungen Tipps

Wer kennt das nicht: Mit dem Hund unterwegs und man schleppt so vieles mit sich rum: Kotbeutel, vielleicht ein Klicker, das Handy, den Schlüssel und häufig eben auch Leckerli. Ich habe einiges an Leckerlibeutel für Hunde bzw. Gassitaschen bereits getestet und stelle Dir in diesem Beitrag meine drei Favoriten vor. An dieser Stelle möchte ich direkt vorweg nehmen: Einige Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links (nicht alle), sodass ich bei einem Kauf durch Dich eine Provision erhalte.

Leckerli für Hunde: Der Streit zwischen Belohnung und Bestechung

Immer wieder lese ich Kommentare und erhalte ich Nachrichten mit der Aussage, dass Leckerli Bestechung sein und der Hund dann alles nur wegen des Leckerlis macht und nicht, weil er es für den Besitzer tut. Und dann komme ich und will Dir etwas über die besten Leckerlibeutel für Hunde erzählen? Tja, eventuell habe ich eine andere Meinung 🙂

Wenn Du gerne arbeitest und Deinen Arbeitgeber magst und er dann sagt, dass Du dann ja auch ohne Bezahlung arbeiten könntest, fändest Du das gut? Vielleicht hinkt dieser Vergleich, aber ich denke Du weißt, was ich meine.

Nicht jeder Hund hat den gleichen Will to please. Nicht jeder Hund würde alles dafür geben, dem Menschen zu gefallen (das finde ich übrigens auch sehr sympathisch). Und es gibt eben bestimmte Dinge, die trainiert werden müssen, damit Dein Hund „alltagstauglich“ ist oder wird. Und wenn Dein Hund wegen mit einem Hundekeks nicht pöbelnd an anderen Hunden lang geht – so what! Warum nicht? Warum muss man sich und dem Hund das Leben so schwer machen?

Belohnung ist nicht immer gleich Futter

Dennoch sollten wir hier mal ins Detail schauen. Denn Deinen Hund belohnen heißt nicht automatisch und immer gleich Futter rein schieben. Denn jeder Hund ist ein Individuum. Manche Hunde bevorzugen es, zu spielen. Andere Hunde freuen sich über eine verbale Belohnung oder eine gemeinsame „Party“. Um Dich interessant zu machen, kannst Du also die Belohnung auch variieren – je nach Situation und Gefühl. Dein Hund weiß nicht, was kommt und das macht Dich spannend.

Es gibt aber auch die andere Seite: Nicht immer ist die Arbeit mit Futter in Form von Hundekeksen oder Leckerli / Snacks sinnvoll. Ist das Stresslevel sehr hoch, nehmen viele Hunde kein Futter an. Auch Timing ist ein wichtiges Thema, denn Du möchtest Deinen Hund ja nicht für ein „Fehlverhalten“ belohnen.

Zudem kann es auch dazu kommen, dass Hunde in einen Interessenskonflikt geraten und dann überhaupt nicht so reagieren wie Du es erwarten würdest.

Daher liegt es an Dir zu entscheiden, wann Du wie Futter als Belohnung einsetzt. Ich nutze es gerne beim Tricksen und Fotografieren. Bei eher schwierigen Situationen habe ich bei Mira festgestellt, dass ihr übergeordnetes Motiv eher spielen in Form von Zergeln ist.

Wie oft sollte ich mit Futter belohnen?

Viele Hundebesitzer gehen davon aus, dass, wenn ihr Hund etwas kann, er nicht mehr belohnt werden sollte. Auch hier vertrete ich einen anderen Standpunkt. Viele Dinge, die wir von unseren Hunden verlangen, entsprechen nicht ihren natürlichen Gewohnheiten. Daher darfst Du Deinen Hund auch gerne weiterhin für ein einfaches Sitz oder Platz belohnen. Je nach Hund vielleicht nicht jedes Mal in der gleichen Form – auch hier darfst Du die Belohnungen variieren.

Einen guten Rückruf belohne ich IMMER. Auch wenn er bei Mira sicher ist. Ich möchte, dass das so bleibt. Auch eigenständiges Umkehren bei einer Wildsichtung wird von mir immer gut belohnt.

Betrachte bitte nicht alles als selbstverständlich an, nur weil Dein Hund es ja bereits kann. Du freust Dich doch bestimmt auch über Anerkennung für Deine Arbeit, auch wenn Du sie schon lange und gut beherrschst oder? Da macht die Zusammenarbeit doch gleich noch viel mehr Spaß.

Dogcoach Leckerlibeutel für Hunde in 3 Varianten

Wie Du vielleicht weißt, bin ich nicht nur großer Fan der Kleidung von Dogcoach, sondern auch Botschafterin. Nunmehr seit einigen Jahren trage ich, wenn ich mit Mira unterwegs bin, fast nichts anderes mehr (außer bei extremer Hitze). Ob im Winter im warmen Jumpsuit oder im Winterparka und der Winterhose oder bei wärmen Temperaturen in den Softshell-Hosen oder meinen geliebten Hoodies.

Daher ist einer meiner absoluten Favoriten auch der Dogcoach Leckerlibeutel für Hunde, den es in drei Varianten gibt. Die Kleidung von Dogcoach ist bereits mit vielen Taschen ausgestattet, wo ich Handy, Schlüssel & Co verstauen kann. Daher benötige ich keine gesonderte Tasche. Die Dogcoach-Leckerlibeutel lassen sich super mit der Kleidung kombinieren.

Früher waren die Kleidungsstücke inklusive der Snackbeutel. Inzwischen musst Du sie extra bestellen, sie liegen der Kleidung nicht mehr bei. So soll Verschwendung minimiert werden, denn meistens nutzt man eh nur ein oder zwei Beutel und alle anderen liegen rum (ich spreche da aus Erfahrung). Wenn Du eine Bestellung bei Dogcoach aufgibst, denke also daran, Dir bei Bedarf einen der Leckerlibeutel für Hunde mitzubestellen. Ich stelle Dir die drei Modelle kurz genauer vor – und vielleicht kurz vorweg: Alle drei Beutel lassen sich super leicht und gut reinigen. Mehr Infos findest Du auch auf der Seite von Dogcoach.

Dogcoach Onesize Leckerlibeutel für Hunde „Basic“

Ich nutze als Leckerlibeutel für Hunde am häufigsten den Dogcoach Leckerlibeutel „Basic“. Hier kann ich Miras „Schmeckis“ mit mir tragen und schütze meine Jackentaschen vor Fett und Krümel. Was ich daran wirklich praktisch finde ist, dass der Basic Knöpfe hat, mit denen ich ihn in meiner DogCoach Jacke befestigen kann. So wird er offen gehalten und ich kann schnell rein greifen, aber er kann nicht aus der Tasche raus fallen.

Der Basic passt in alle DogCoach-Jacken. Natürlich kannst Du ihn aber auch in die Hosen stecken, wobei es in den Hosen das Knopfsystem in der Form nicht gibt. Auf dem Titelbild dieses Beitrags ist auch die Basic zu sehen.

Dogcoach Onesize Leckerlibeutel „Hobby“ mit Gürtel-Clip

Die Variante Hobby ist etwas fester als der Basic und ist mit einem Gürtel-Clip ausgestattet. Durch den Clip kannst Du Dir den Beutel zum Beispiel eben an den Gürtel oder an eine Hosentasche klippen.

Ich selbst nutze diese Variante nicht so häufig. Aber er kann sicherlich gerade auf dem Hundeplatz echt hilfreich sein, wenn Du nicht erst in die Tasche greifen möchtest. Natürlich kannst Du aber auch den Hobby Leckerlibeutel für Hunde von Dogcoach auch in eine Jackentasche stecken.

Dogcoach Snackbeutel Hobby
Die Variante Hobby kannst Du durch den Gürtel-Clip an eine Hosentasche oder eben einen Gürtel clippen.

Wenn Du Dich für dieses Modell entscheidest, musst Du sie beim ersten Mal öffnen und auf beiden Seiten drücken. So kannst Du die für Dich bevorzugte Form erhalten.

Dogcoach Onesize Leckerlibeutel „Elite“

Auch die Variante Elite nutze ich nicht so häufig. Aber nicht, weil sie nicht gut ist, sondern weil ich sie einfach nicht für unsere Zwecke benötige. Die Elite-Variante bleibt nämlich offen. Sie ist ausgestattet mit Scharnieren und macht sie so eprfekt fürs Hundetraining. Gerade wenn Du das perfekte Timing für die Belohnung brauchst, willst Du nicht erst nach den Leckerlis im Beutel graben. Dann ist die Variante Elite genau das richtige für Dich.

Auch diesen Leckerlibeutel für Hunde kannst Du mit allen DogCoach Produkten kombinieren.

Emmy & Pepe Wau-Pack

Die Emmy & Pepe Wau-Pack habe ich mir selbst gekauft, weil ich noch eine „schickere“ aber praktische Tasche für die wärmeren Monate haben wollte, wenn ich nicht die passenden Jacken trage, um die DogCoach Variante zu nutzen. Ich binde Dir hier einen Rabattcode ein. Mit diesem Rabattcode sparst Du 10% auf Deine Bestellung (gilt fürs gesamte Emmy & Pepe Sortiment, nicht nur für die Wau-Packs) und ich erhalte eine Provision.

Ich habe mich für die Wau-Pack entschieden, weil sie sehr viel Platz bietet (18cmx28cmx10cm HxBxT) und ich immer allerlei mit mir „rum schleppe“. Neben einem großen Innenfach und einer Tasche auf der Vorderseite hast Du auch noch ein kleines Geheimfach und zwei Seitentaschen. Außerdem kannst Du die Leckerlitasche (14cm x 14cm) auch von der Wau-Pack lösen und einzeln nutzen. So habe ich jede Menge Möglichkeiten, Schlüssel, Handy, Leckerli, Kotbeutel, ein Spielzeug oder andere Dinge mitzunehmen.

Dieser Leckerlibeutel für Hunde aus dem Hause Emmy & Pepe lässt sich bequem als Bauchtasche bzw. Hüfttasche, aber auch als Umhängetasche, zum Beispiel Cross Over, tragen. Der Gurt hat eine Länge von 80-115cm, Du kannst aber auch eine zusätzliche Verlängerung bestellen. Es gibt sie in verschiedenen Farben. Du findest bestimmt etwas nach Deinem Geschmack.

Sie lässt sich super leicht reinigen und Du kannst sie zudem sogar bei 40° waschen (bitte keinen Weichspüler nutzen). Denke aber daran: Die Metallelemente könnten in der Waschmaschine Kratzer bekommen. Daher empfiehlt sich ein Wäschesack (den nutze ich übrigens auch, wenn ich Halsbänder, Leinen und Geschirre von Mira reinige).

Floxik Futterbeutel

Mir ist bewusst, dass die ersten zwei genannten Möglichkeiten nicht gerade die günstigste Wahl ist: Das Wau-Pack hat seinen Preis und bei den Dogcoach-Modellen macht es schon Sinn, wenn Du auch die passende Kleidung dazu hast, damit du den Leckerlibeutel auch in die Taschen clippen kannst.

Floxik Leckerlibeutel für Hunde
Der Floxik Leckerlibeutel für Hunde ist nicht nur preislich erschwinglich, sondern bietet Dir unter anderem vier Möglichkeiten, wie Du ihn tragen kannst – zum Beispiel durch einen Clip an der Hosentasche oder am Gürtel.

Daher möchte ich Dir noch ein Modell vorstellen, was preislich erschwinglich ist, mir bereits seit einigen Jahren gute Dienste leistet und ich absolut mit zufrieden bin: Den Floxik Futterbeutel.

Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Futterbeutel und einem Tragegurt auch ein Clicker, ein kleiner Reisenapf und eine Packung Kotbeutel, sodass Du eigentlich nur noch die Leckerlis haben musst und schon mit dem Training oder dem Spaziergang beginnen kannst.

Mir gefällt vor allem an diesem Leckerlibeutel für Hunde, dass er recht groß ist und somit auch Platz für ein Smartphone und einen Autoschlüssel bietet. Außerdem hat dieser Futterbeutel einen integrierten Kotbeutel-Spender auf der Rückseite, sodass Dir nicht dauernd die Kotbeutelrollen durcheinander kommen (das ist mir früher immer passiert).

  • 🐶 PASST ALLES REIN – Der durchdachte...
  • 🐶 QUALITÄTSPRODUKT – Hochwertige...
  • 🐶 TRAGEKOMFORT – Der Futterbeutel kann auf...
  • 🐶 AUSSTATTUNG – Der Leckerlibeutel ist...
Amazon Prime24,97 €
Stand: 2. März 2024 0:07 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
Werbung

Der Floxik Futterbeutel ist sehr robust und wasserabweisend. Das ist für mich wichtig, da ich als Leckerli am liebsten gefriergetrocknetes Fleisch (EasyBarf von ANIfit) nutze. Durch den mitgelieferten Gurt kannst Du ihn als Umhängetasche oder als Bauchtasche / Hüfttasche tragen. Wenn Du ihn lieber am Gürtel oder an der Hose tragen möchtest, ist er zudem mit einem Clip und mit Gürtelschlaufen ausgestattet.

Alternativ zu Amazon kannst Du den Beutel auch direkt bei Floxik bestellen. Nutze gerne meinen Code „Sleepherds“ und spare 20% auf das gesamte Sortiment. In diesem Fall erhalte ich davon keine Provision, aber Du kannst etwas sparen 🙂

Fazit: Bei uns ist immer ein Leckerlibeutel für Hunde dabei – bei Dir auch?

Mal abgesehen davon, dass ich immer Leckerlis für Mira dabei habe, finde ich es zudem praktisch, wenn auch ich einige Sachen verstauen kann. Im Winter ist das kein Problem. Ich trage fast ausschließlich Dogcoach Kleidung, wenn ich mit Mira unterwegs bin. Dort sind unzählige Taschen enthalten (Brusttaschen, Seitentaschen, Rückentasche). Aber es gibt immer mal Situationen, wo ich etwas mehr mitnehmen möchte oder eben nicht in langärmliger Kleidung mit vielen Taschen gehe. Dann nutze ich meine Wau-Pack oder den Floxik Futterbeutel je nach Bedarf.

Ist es warm, nehme ich auch immer eine kleine Flasche Wasser mit (für den Notfall für Mira, an mich selbst denke ich seltener 🙂 ). In der Wau-Pack findet sogar ein kleines Getränk Platz.

So muss ich keine Handtasche oder gar Rucksack mit mir tragen, wenn wir auf einen längeren Spaziergang gehen. Ich finde alle drei Modelle je nach Bedarf total praktisch und hoffe, dass ich Dir damit eine Inspiration für Deine Wahl geben konnte.

Solltest Du Fragen zu den Produkten oder allgemeine Fragen haben, dann hinterlass mir doch gerne ein Kommentar.

Folge uns

Ein Kommentar bei „Leckerlibeutel für Hunde – die 3 besten Tipps für Gassitaschen“

  1. […] gab bisher keine Situation, in der Mira das EasyBarf nicht angenommen hat. Natürlich darf auch der Leckerlibeutel für Hunde nicht […]

Schreibe einen Kommentar